Die Menschenrechtsabkommen der Vereinten Nationen

Die Vereinten Nationen

Die Ver­ein­ten Natio­nen — unter dem Blick­win­kel der Men­schen­rech­te

Auf­ga­ben des Men­schen­rechts­rats

Wel­che Auf­ga­ben dem Men­schen­rechts­rat oblie­gen, ist in der Reso­lu­ti­on 60/251 der Ver­ein­ten Natio­nen vom 15. März 2006 fest­ge­legt wor­den. Danach soll der Men­schen­rechts­rat

  • die Men­schen­rechts­bil­dung und ‑erzie­hung sowie die Bereit­stel­lung von Bera­ten­den Diens­ten, tech­ni­scher Hil­fe und Kapa­zi­täts­auf­bau in Abspra­che mit… Weiterlesen

Men­schen­rechts­aus­schuss

Der Men­schen­rechts­aus­schuss der Ver­ein­ten Natio­nen („Human Rights Com­mit­tee“) bestehend aus 18 Exper­ten zählt zu den Ver­trags­or­ga­nen der Ver­ein­ten Natio­nen. Die Auf­ga­ben des Aus­schus­ses sind begrenzt auf die Ein­hal­tung und Über­wa­chung des Inter­na­tio­na­len Pak­tes über bür­ger­li­che und poli­ti­sche Rech­te (UN-Zivil­pakt). Gere­gelt… Weiterlesen

Gene­ral­ver­samm­lung

Die Gene­ral­ver­samm­lung ist die Voll­ver­samm­lung der Mit­glieds­staa­ten der Ver­ein­ten Natio­nen, die als allei­ni­ges Ple­n­ar­or­gan eine wich­ti­ge Stel­lung ein­nimmt. Nach Arti­kel 7 der Char­ta der Ver­ein­ten Natio­nen ist die Gene­ral­ver­samm­lung ein Haupt­or­gan der Ver­ein­ten Natio­nen. Sie stellt den Dreh- und Angel­punkt… Weiterlesen

Frie­dens­trup­pen der Ver­ein­ten Natio­nen

Eine der Haupt­auf­ga­ben der Ver­ein­ten Natio­nen ist die Siche­rung des Welt­frie­dens. Das kommt bereits deut­lich in der Prä­am­bel der Char­ta der Ver­ein­ten Natio­nen zum Aus­druck. Die Ver­ein­ten Natio­nen wol­len „als gute Nach­barn in Frie­den miteinander…leben“ und „den Welt­frie­den und die… Weiterlesen

Die Ent­ste­hung der Ver­ein­ten Natio­nen

Ihren Ursprung hat­ten die Ver­ein­ten Natio­nen wäh­rend des 2. Welt­krie­ges. Durch die Ver­bre­chen und Greu­el­ta­ten der Nazis war die Welt völ­lig fas­sungs­los und scho­ckiert. Nicht nur von Sei­ten der Alli­anz der Kriegs­geg­ner, son­dern auch in Latein­ame­ri­ka, Asi­en und Afri­ka for­der­te… Weiterlesen

Ver­ein­te Natio­nen

Aktu­ell gehö­ren 193 Staa­ten den Ver­ein­ten Natio­nen an. Mit dem Inkraft­tre­ten der Char­ta am 24. Okto­ber 1945 sind die Ver­ein­ten Natio­nen mit 50 Mit­glied­staa­ten gegrün­det wor­den. Es han­delt sich um eine inter­na­tio­na­le Orga­ni­sa­ti­on, in der sich die unter­schied­lichs­ten Staa­ten zusam­men­ge­fun­den… Weiterlesen

Inter­na­tio­na­ler Men­schen­rechts­ko­dex

Da die All­ge­mei­ne Erklä­rung der Men­schen­rech­te (die UN-Men­schen­rechts­char­ta) kein völ­ke­recht­li­cher Ver­trag ist, haben die Ver­ein­ten Natio­nen im Jah­re 1966 zwei Men­schen­rechts­pak­te ver­ab­schie­det, um die Men­schen­rech­te in einer für alle Unter­zeich­ner­staa­ten rechts­ver­bind­li­chen Form fest­zu­le­gen:

Wirt­schafts- und Sozi­al­rat

Zu den fünf Haupt­or­ga­nen der Ver­ein­ten Natio­nen zählt der Wirt­schafts- und Sozi­al­rat (Eco­no­mic and Soci­al Coun­cil, ECOSOC). Als zen­tral koor­di­nie­ren­de Organ der Ver­ein­ten Natio­nen fun­giert er zwi­schen der Poli­tik­ebe­ne der Gene­ral­ver­samm­lung und den Ent­wick­lungs­tä­tig­kei­ten der nach­ste­hen­den Insti­tu­tio­nen als Bin­de­glied. Der… Weiterlesen