Die Menschenrechtsabkommen der Vereinten Nationen

Men­schen­rechts­ab­kom­men

Akzep­tanz und Umset­zung der UN-Men­schen­rechts­ab­kom­men

Die meis­ten Staa­ten sind den UN-Men­schen­rechts­ab­kom­men — mit einer Aus­nah­me — über­wie­gend bei­ge­tre­ten und haben die­se rati­fi­ziert. Damit gel­ten die UN-Men­schen­rechts­ab­kom­men nahe­zu auf der gesam­ten Welt — aus­ge­nom­men oft­mals die USA.

Die wich­tigs­ten Men­schen­rechts­ab­kom­men, der Inter­na­tio­na­le Pakt über bür­ger­li­che und… Weiterlesen

Men­schen­rechts­ab­kom­men im Über­blick

Trotz der Unver­bind­lich­keit der „All­ge­mei­nen Erklä­rung der Men­schen­rech­te“ sind im Lau­fe der Zeit eine impo­nie­ren­de Anzahl an Inter­na­tio­na­len Pak­ten und Über­ein­kom­men von vie­len Staa­ten ver­bind­lich unter­zeich­net und rati­fi­ziert wor­den. Die damit ver­bun­de­nen Ver­pflich­tun­gen und Zie­le sind in regel­mä­ßi­gen… Weiterlesen

Men­schen­rechts­aus­schuss

Der Men­schen­rechts­aus­schuss der Ver­ein­ten Natio­nen („Human Rights Com­mit­tee“) bestehend aus 18 Exper­ten zählt zu den Ver­trags­or­ga­nen der Ver­ein­ten Natio­nen. Die Auf­ga­ben des Aus­schus­ses sind begrenzt auf die Ein­hal­tung und Über­wa­chung des Inter­na­tio­na­len Pak­tes über bür­ger­li­che und poli­ti­sche Rech­te (UN-Zivil­pakt). Gere­gelt… Weiterlesen

Inter­na­tio­na­ler Men­schen­rechts­ko­dex

Da die All­ge­mei­ne Erklä­rung der Men­schen­rech­te (die UN-Men­schen­rechts­char­ta) kein völ­ke­recht­li­cher Ver­trag ist, haben die Ver­ein­ten Natio­nen im Jah­re 1966 zwei Men­schen­rechts­pak­te ver­ab­schie­det, um die Men­schen­rech­te in einer für alle Unter­zeich­ner­staa­ten rechts­ver­bind­li­chen Form fest­zu­le­gen: