Die Menschenrechtsabkommen der Vereinten Nationen

Inter­na­tio­na­ler Gerichts­hof

Sta­tut des Inter­na­tio­na­len Gerichts­hofs

[content_table]

Arti­kel 1

Der durch die Char­ta der Ver­ein­ten Natio­nen als Haupt­rechts­spre­chungs­or­gan der Ver­ein­ten Natio­nen ein­ge­setz­te Inter­na­tio­na­le Gerichts­hof wird nach Maß­ga­be die­ses Sta­tuts errich­tet und nimmt sei­ne Auf­ga­ben nach Maß­ga­be sei­ner Bestim­mun­gen wahr.

 

Kapi­tel I: Orga­ni­za­ti­on des Gerichts­hofs (Arti­kel… Weiterlesen

Rich­ter des Inter­na­tio­na­len Gerichts­hofs

Die Amts­zeit der Rich­ter des Inter­na­tio­na­len Gerichts­hofs endet am 5. Febru­ar des ange­ge­be­nen Jah­res:

Prä­si­dent:

Peter Tom­ka (Slo­wa­kei) bis 2021

Vize-Prä­si­dent:

Ber­nar­do Sepúl­ve­da-Amor (Mexi­ko) bis 2015

Rich­ter:

  • Hisa­shi Owa­da (Japan) bis 2021
  • Ron­ny Abra­ham (Frank­reich) bis 2018
  • Ken­neth Keith (Neu­see­land)… Weiterlesen

Der Inter­na­tio­na­le Gerichts­hof

Das Haupt­recht­spre­chungs­or­gan der Ver­ein­ten Natio­nen ist der Inter­na­tio­na­le Gerichts­hof (The Inter­na­tio­nal Court of Jus­ti­ce, ICJ). Er wur­de im Juni 1945 durch die Char­ta der Ver­ein­ten Natio­nen gegrün­det und hat sei­ne Arbeit im April 1946 auf­ge­nom­men. Der Sitz des Gerichts­ho­fes ist… Weiterlesen

Die Geschich­te des Inter­na­tio­na­len Gerichts­hofs

Der Inter­na­tio­na­le Gerichts­hof hat 1945 die Nach­fol­ge des Stän­di­gen Inter­na­tio­na­len Gerichts­hofs (Per­ma­nent Court of Inter­na­tio­nal Jus­ti­ce) ange­tre­ten, der als inter­na­tio­na­les Gericht von Sep­tem­ber 1922 bis April 1946 sei­nen Sitz in Den Haag hat­te. Er beruh­te auf der Sat­zung des Völ­ker­bun­des,… Weiterlesen